Die Weltenschmiede pflanzt einen Baum

Die ganze Welt der Blogger sitzt munter in ihren Wohnzimmern, schreibt sich die Finger wund und die Tastaturen kaputt, verbraucht dabei direkt oder indirekt über die Serverfarmen Unmengen an Strom. Der ganzen Welt droht der gräuliche Energiekollaps und keiner wehrt sich.
Keiner?
Aber nein! Eine tapfere Webseite namens easy2sync wehrt sich gegen den Energiekollaps – indem es dem Stromverbrauch von uns Bloggern etwas Positives entgegensetzt – nämlich die Pflanzung von 1000 Bäumen.
Wir von der Weltenschmiede sind umweltbewusst – und mögen Bäume. Also haben auch wir eine Robinie gepflanzt:
Mein Blog hat eine Robinie gepflanzt.

Aber a propos – welche Rolle spielt Umweltschutz in euren selbstgebastelten Welten?

Advertisements

Über Evanesca Feuerblut

Lektorin, Alphaleserin, Forumsadministratorin, Entdeckerin, Trilogie-in-X-Bänden-Autorin, Chara-Dichterin, Neologistin, Polyglotin... und ein Fan kurioser Worte.
Dieser Beitrag wurde unter Ohne Kategorie abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Die Weltenschmiede pflanzt einen Baum

  1. fruehstuecksflocke schreibt:

    Rettet zwar nicht die Welt, ist aber immerhin ein Anfang ;-)
    Wie das mit dem Umweltschutz in meiner Welt aussieht, ist eine gute Frage. In meiner Fantasywelt ist der eigentlich gar nicht vorhanden…
    In meiner Steampunkwelt zerstört der Raubbau an der Natur die Welt selbst….würde es dort je eine Kehrtwende geben (was es wegen der politischen Situation aber kaum geben wird), so würde Umweltschutz aber wohl das Ziel Nr. 1 auf der Agenda sein,

    • Evanesca Feuerblut schreibt:

      In deiner Fantasywelt scheinst du aber auch nix zu haben, was die Umwelt wirklich gefährden könnte – sogar die Drachen sind ausgestorben und soweit ich mitbekommen habe, machen die paar Manufakturen auch nichts aus.

      In Atlantis leben sie bei mir weitestgehend umweltfreundlich – bis auf das bisschen Goldabfall, das sie ins Meer werfen.

      Für meine Magier ist Umweltschutz dagegen ein Problem, über das ich noch nachdenken muss.

      • fruehstuecksflocke schreibt:

        Wie verpesten deine Magier denn die Umwelt? Ich dachte, es wird alles per Magie gefertigt? Da dürfte es doch keine Abgase oder ähnliches geben?

      • Evanesca Feuerblut schreibt:

        Es gibt auch magischen Abfall und der ist teilweise nicht ohne. Und selbst bei magischen Fertigungsformen hast du trotzdem Energiekristalle, die entsorgt werden müssen, Zwischenprodukte etc.

      • fruehstuecksflocke schreibt:

        Stimmt, daran habe ich nicht gedacht. Dann hat deine Gesellschaft quasi ein magisches Atommüll-Problem?

      • Evanesca Feuerblut schreibt:

        Sowas Ähnliches jedenfalls *g*

  2. Pingback: Unser Post Nummer 101 – wir ziehen Bilanz! | Weltenschmiede

Hat dieser Artikel dir geholfen? Hast du eine Anregung oder eine weiterführende Frage?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s