Fallstudie: Harry Potter und seine Desasterdates

Die Tussis on Tour fragen in ihrer aktuellen Blogparade nach dem perfekten Date oder den schlimmsten Date-Erlebnissen. Damit kann ich nicht dienen – wohl aber ein gewisser Harry ;-). Man könnte meinen, dass ein junger Mann wie Mr. Potter nicht nur gut darin ist, die Zaubererwelt vor dem Bösen zu bewahren und Lord Voldemort zu besiegen, sondern auch in Liebesdingen durchaus bewandert ist. Allerdings ist dem nicht so – denn wann immer er versucht hat, ein Mädchen auszuführen, endete es in einer Katastrophe. Schauen wir uns an, was im Einzelnen passiert ist:

Der Weihnachtsball oder „Tanzen wir heute eigentlich noch?“

Das konnte nur schief gehen – nachdem Harry zu spät kam, um seine Angebetete Cho Chang zum Weihnachtsball zu bitten, war er bereits völlig entmutigt. Schließlich hatte er bereits so manche hoffnungsfrohe Magierin abgewiesen, um den Platz neben sich für Cho freizuhalten.
Erst im letzten Moment fragte er Parvati Patil – doch sowohl seine Tanzkünste als auch sein Interesse an seiner Tanzpartnerin war nur gering. Somit ist es keine Sensation, dass er sein Date nur zu bald völlig desinteressiert stehen ließ, um mit seinem Freund Ron Weasley einem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Kein Wunder, dass die hübsche Parvati so schnell einen neuen Tanzpartner hatte, als hätte sie ihn mit „Accio!“ zu sich geholt.

Eine Beziehung mit Hindernissen – Harry meets Cho

Die Beziehung mit Cho Chang stand für Harry von Anfang an unter keinem guten Stern – schließlich wendete sie sich ihm erst nach dem Tode von Cedric Diggory zu. Entsprechend war auch sein erster Kuss – ebenso wie die folgenden – ziemlich nass.
Als Cho dann für die Dates ein sehr kitschiges Teestübchen auswählt, das Harry stark an Umbridges Büro erinnert und dauernd über den verflossenen Cedric sprechen will, fühlt er sich mehr als fehl am Platz. In Liebesdingen völlig unbewandert, weiß er nicht, wie er damit umgehen soll. Überfordert und völlig arglos, macht er auch noch den Fehler, seine Freundin Hermine zu erwähnen. Und schon ist es aus.

Was ist da falsch gelaufen?

Nicht nur Harry ist schuld daran, dass diese Dates zu Desasterdates wurden – Cho traf sich nicht seinetwegen mit ihm, sondern weil er Cedric während dessen letzter Stunde am Nächsten war und sie immer noch nicht über den Hufflepuff hinwegkommen konnte. Somit hatte Harry gar nicht die Chance, über sich selbst und seine Gefühle ihr gegenüber zu reden. Es ist außerdem nicht gerade angenehm für einen noch sehr unsicheren, schüchternen jungen Mann, ständig etwas über den vorigen Freund zu hören.
Andererseits war aber auch Harry nicht gerade ein Ausbund an Sensibilität – Cho war ein wandelndes Emotionschaos, er war jedoch noch nicht in der Lage, darauf einzugehen. Statt ihr zu helfen, verwirrte er sie noch mehr und verschreckte sie schließlich mit der Bemerkung, am Vallentinstag auch Hermine treffen zu wollen, völlig.

Was kann man daraus denn lernen?

Daten ist nicht so einfach, wie es sich so mancher Macho vorstellt – überall liegen emotionale Fallstricke aus und es gibt 1000 kleine Bemerkungen, die völlig falsch aufgefasst und gegen einen selbst verwendet werden können.

Und weltenbauerisch?

Es ist noch kein meisterlicher Dater vom Himmel in eure Welten gefallen – bestimmt habt auch ihr so manchen jugendlichen Charakter, der erstmal lernen muss, was beim Umgang mit dem Traumpartner zu beachten ist. Vielleicht kann Harry da ein paar gute Anregungen liefern!

Advertisements

Über Evanesca Feuerblut

Lektorin, Alphaleserin, Forumsadministratorin, Entdeckerin, Trilogie-in-X-Bänden-Autorin, Chara-Dichterin, Neologistin, Polyglotin... und ein Fan kurioser Worte.
Dieser Beitrag wurde unter Fallstudie abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Fallstudie: Harry Potter und seine Desasterdates

  1. Pingback: Weltenbau-Artikel: Stürmische Eroberungen im wahrsten Sinne des Wortes… | Weltenschmiede

Hat dieser Artikel dir geholfen? Hast du eine Anregung oder eine weiterführende Frage?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s