WesterosCraft – Fans bauen Fantasy-Welt in Minecraft nach

Was man alles unglaubliches schaffen kann, wenn man nur will, beweisen die glühenden Fans von George R. R. Martins „Das Lied von Feuer und Eis“. Unter dem Namen WesterosCraft haben sie sich daran gemacht, die fiktive Welt Westeros im Computerspiel Minecraft nachzubauen.

Verblüffend, oder? Laut Angaben des Projekts waren über 100 Spieler am Aufbau von WesterosCraft beteiligt und die Welt umfasst bisher ca. 3000 Gebäude mit Innenausstattung. Die Größe des Projekts soll inzwischen an die 35 GB betragen.

Aber damit ist man bei WesterosCraft noch lange nicht zufrieden: In Zukunft soll die Welt für RPGs genutzt werden. Man plant NPCs, Quests und ein Kampfsystem. Die bisherigen Bauten sind also wohl nur der Anfang von etwas Großem und lassen alle Legobauer-Ambitionen weit hinter sich.

Advertisements

Über fruehstuecksflocke

Tätig als Studiosus, Autor, Blogger, Leser; außerdem Zusatzqualifikationen: Zitatesammler, Schwammaufsauger von jeglicher Nichtigkeit und leidenschaftlicher Verlierer beim Schachspiel.
Dieser Beitrag wurde unter Ohne Kategorie abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu WesterosCraft – Fans bauen Fantasy-Welt in Minecraft nach

  1. Julia schreibt:

    Wooow… und ich hab bei Minecraft mal ne kleine Fischerhütte gebaut und war da stolz drauf… Dagegen ist ja selbst die Arena, die Freunde von mir gebaut haben gar nichts… Heftig… oO

    • Evanesca Feuerblut schreibt:

      Ich habe da auch einen Riesenrespekt. Vor allem, weil das erst der Anfang ist.
      Habe leider nie selbst Minecraft gespielt, stelle ich mir aber wie virtuelles Lego vor – dafür braucht man sehr viel Geduld und Fantasie.

Hat dieser Artikel dir geholfen? Hast du eine Anregung oder eine weiterführende Frage?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s