Geschichte der Weltenbau-Artikel

Ich weiß noch gut, wie das alles anfing: Irgendjemand startete damals im alten Schattenschriften-Forum einen Thread zum Thema „Sprache und Völker“, worin es ums Weltenbasteln ging. Ich interessierte mich dafür, begann aus dem Nähkästchen zu plaudern und sah eine Chance, den damals schon lang existierenden Weltenbau-Artikel über Magie endlich jemandem zu zeigen. Er wurde hochgeladen, gelesen und für gut befunden. Ich schrieb einen weiteren Artikel (Währung und Wirtschaft, wenn ich mich nicht irre) und war dann ein Weilchen offline.

Als ich wieder kam, strahlte mir der „Fantasy Olymp“ entgegen, die Urversion der heutigen „Weltenschmiede“. Doch bis dahin war es ein langer Weg.

Der Fantasy Olymp war damals noch voller unsinniger Unterkategorien. So hatte zum Beispiel das einfache Thema „Kleidung“ (zu dem ich im Laufe der Zeit nur einen einzigen Artikel schrieb und der außerdem nie fertig wurde *g*) damals eine eigene Kategorie – ebenso Schmuck, aber auch Dinge wie Krieg, Völker, Sprachen, Magie, Religion… dabei gab es damals nur einen einzigen Artikel!

Ich machte meiner Verblüffung relativ schnell Luft und meldete mich direkt bei Franky, der Administratorin von Schattenschriften. Bald stellte sich heraus, dass Co-Admine Staubfinger die Idee hatte, aus meinen beiden winzigen Artikeln ein ganzes neues Unterforum entstehen zu lassen, dabei aber übereifrig war. Die ganzen Kategorien wurden abgeschafft, ich wanderte irgendwie ins SchaSchri-Team und der Fantasy Olymp kam mit der Zeit immer mehr und mehr unter meine Fittiche. (Übrigens möchte ich stolz erwähnen, dass Schattenschriften damals das erste Schreibforum mit einem Unterforum für den Bau von Romanwelten war – eine Innovation, die bald auch in zahlreichen anderen Schreibforen Einzug hielt.)

Im Sommer 2010 dann raffte eine technische Panne die meisten Artikel-Threads dahin, was wir als Anlass nahmen, den Fantasy Olymp neu zu gestalten. Unter dem Namen „Creator’s Corner“ mauserte sich mein kleines Projekt zu einer stolzen Sammlung von 24 Artikeln und noch etwa genau so vielen auf der ToDo-Liste :-)

Doch im Februar 2011 schloss Schattenschriften seine Pforten, die Weltenbau-Artikel standen auf der Straße und es sah nicht gut aus. Glücklicherweise gewährte die fabelhafte Evanesca Feuerblut den Artikeln in ihrem Forum L&L’s Zuflucht, wo sie vergessen vor sich hin vegetieren konnten, ehe ich mich im August 2011 dann endlich dazu durchrang, die Artikel als Blog-Magazin neuaufzuziehen.

Seien wir also gespannt, was die Zukunft bringt. Doch wir wären nie da, wo wir heute sind, ohne eine ganze Schar eifriger Leute. Daher ist es nun an der Zeit, einigen zu danken:

  • Franky, die mich zu Schattenschriften brachte, dem ganzen zustimmte und mir mit der Creator’s Corner Raum für meine Spinnereien und Artikel gab
  • Staubfinger, auf deren Initiative hin es erst zu einem Welten-Forum kam
  • berry, die bei manchem der Artikel fleißig mitgearbeitet hat
  • Evanesca Feuerblut, die bereits zuvor eifrig an der Creator’s Corner mitgearbeitet hatte und dem ganzen nach dem Ende von Schattenschriften eine Heimat gab
  • der Rest der Schattenschriften-Leute, die fleißig Vorschläge posten und großzügig darüber hinwegsehen, wenn ich besagte Vorschläge ignoriere

In diesem Sinne noch mal:
Danke!

Flo, 15.08.2011

Advertisements